weather-image
-1°

Löw macht BVB-Torhüter Weidenfeller Hoffnung auf Debüt

0.0
0.0
Hoffnung
Bildtext einblenden
Torhüter Roman Weidenfeller hat bislang noch kein Länderspiel für die deutsche A-Nationalmannschaft bestritten. Foto: Bernd Thissen Foto: dpa

Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw macht Torhüter Roman Weidenfeller vom Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund Hoffnung auf ein baldiges Debüt in der Fußball-Nationalmannschaft.


Der 33-Jährige darf auf eine Einladung für die beiden Test-Länderspiele im November hoffen. »Wir werden uns das überlegen. Das sind zwei attraktive Gegner, gegen die wir dem einen oder anderen vielleicht nochmal eine Chance geben wollen. Mit Roman Weidenfeller beschäftigen wir uns schon seit geraumer Zeit, wir kennen seine überragenden Leistungen. Deshalb ist das auf jeden Fall eine Überlegung«, sagte Löw der »Bild am Sonntag«.

Anzeige

Im November trifft die für die WM qualifizierte DFB-Auswahl auf Italien und England, so denn das Fußball-Mutterland am Dienstag direkt das Ticket für Brasilien löst. Weidenfeller, der mit dem BVB zweimal Meister und einmal Pokalsieger wurde, hat bislang noch kein Länderspiel absolviert. Lediglich in der U 21 sowie dem damaligen Team 2006 kam der Schlussmann dreimal bzw. einmal zum Einsatz.