Vorbereitung
Bildtext einblenden
Die Spieler von Schachtjor Donezk beim Abschlusstraining vor der Partie in Leipzig. Foto: dpa

Luftalarm im Training: Donezk mit schwieriger Vorbereitung

Leipzig (dpa) - Kapitän Taras Stepanenko von Schachtjor Donezk hat die schwierige Vorbereitung des ukrainischen Fußball-Meisters auf die Champions League geschildert.


»Man gewöhnt sich an diese Bedingungen. Wenn Luftalarm ist, muss man sich eben in Sicherheit bringen. Ich tue alles für mein Land, was ich kann«, sagte der 33-Jährige vor dem Spiel bei RB Leipzig am heutigen Dienstag (21.00 Uhr/DAZN). Schachtjor ist mit der Mannschaft zum Monatsbeginn nach Warschau umgezogen, hatte seine Basis bis dahin allerdings wie seit 2014 in Kiew und trägt dort auch die Ligaspiele aus.

Trainer Igor Jovicevic betonte, dass die gegenwärtige Situation das junge Team auch motiviere. »Seit 2014 spielt unsere Mannschaft nicht zu Hause, immer nur auswärts. Es ist sehr schwierig für uns, weil wir aus einem Land kommen, in dem gerade Krieg ist. Aber wir sind sehr stolz, unser Land auf internationaler Bühne zu repräsentieren«, sagte der 48-Jährige. Donezk war im Zuge des im Osten der Ukraine entfachten Krieges nach Kiew umgezogen und hatte seine Spiele in Lemberg (Lwiw) und Charkiw ausgetragen.

© dpa-infocom, dpa:220905-99-642666/4