weather-image
22°

Luxus-Rad gestohlen: Schon wieder Fahrraddiebe am Thumsee und am Königssee

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Schönau am Königssee – Ein rund 5000 Euro teures Mountainbike wurde in der Nacht auf Donnerstag in der Holzlobstraße in Schönau gestohlen. Bereits am Sonntag waren einem Ehepaar aus Bad Reichenhall zwischen 13 und 17 Uhr vor dem Thumseebad zwei fast identische Mountainbikes gestohlen worden.


Die Räder der Marke "Radon" sind schwarz mit ebenso schwarzer Aufschrift am Rahmen. Das Ehepaar hatte die Fahrräder vor dem Thumseebad an einen Holzbalken abgestellt und angeschlossen und war zum Baden gegangen.

Anzeige

Nach dem Baden mussten sie feststellen, dass die beiden Räder samt den Schlössern gestohlen worden sind.

Um Hinweise bittet die Polizei Bad Reichenhall unter Telefon 08651/9700.

Fahrraddieb in der Holzlobstraße in Schönau

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Holzlobstraße in Schönau am Königssee ein hochwertiges Mountainbike der Marke Sonora vor einem Wohnanwesen entwendet.

Das Carbon-Fahrrad ist mit einer Shimano Schaltung Deore XT ausgestattet, ist schwarz/grau lackiert und hat eine Reifengröße von 29 Zoll. Der Neuwert des Mountainbikes beträgt rund 5000 Euro. Das Fahrrad war gegen Diebstahl mit einem Kabelschloss gesichert. 

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Berchtesgaden darauf hin, Fahrräder nach Möglichkeit in geeigneten Räumlichkeiten abzustellen, da offensichtlich „normale“ Fahrradschlösser kein Hindernis für Diebe darstellen.

Wer kann Hinweise zum entwendeten Fahrrad geben? Diese bitte an die Polizei Berchtesgaden unter Telefon 08652/9467-0 richten.