weather-image

Luxus-Wohnung für Kardinal sorgt im Vatikan für Diskussionen

Rom (dpa) - Eine fast 700 Quadratmeter große Luxus-Wohnung für den früheren Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone sorgt im Vatikan für Diskussionen. Die Zeitung «La Repubblica» berichtete, Bertone werde im Sommer in seine opulente neue Bleibe in dem Kirchenstaat einziehen. Sie sei zehnmal größer als das eher bescheidene 70- Quadratmeter-Apartment von Papst Franziskus im Gästehaus Santa Marta. Der argentinische Pontifex, der immer wieder eine «arme Kirche der Armen» fordert, soll der Zeitung zufolge nicht begeistert über die neue Wohnung Bertones gewesen sein.

Anzeige