weather-image

Machtkampf im Irak eskaliert

0.0
0.0
Für eine dritte Amtszeit
Bildtext einblenden
Drei Finger für eine dritte Amtszeit: Dieser irakische Polizist will Nuri al-Maliki weiterhin als Regierungschef sehen. Foto: Ali Abbas Foto: dpa

Bagdad (dpa) - Der Konflikt um den Posten des irakischen Ministerpräsidenten spitzt sich zu. Amtsinhaber Al-Maliki lässt die Armee auffahren, seine Gegner nominieren einen schiitischen Kontrahenten für den Posten. Derweil haben die USA mit Waffenlieferungen an die Kurden im Norden des Landes begonnen.

Anzeige