weather-image

Machtkampf zwischen Papst und Malteserorden

Rom (dpa) - Nach einem wochenlangen Machtkampf zwischen der Spitze des Malteserordens und dem Vatikan muss der Chef des Ordens auf Drängen des Papstes abtreten. Der Großmeister des katholischen Ordens, Matthew Festing, habe seinen Rücktritt eingereicht, den Franziskus angenommen habe, teilte der Vatikan mit. Ein Delegierter des Papstes soll nun die Führung der seit Jahrhunderten souverän agierenden Organisation übernehmen. Zwischen dem Vatikan und der Spitze der Organisation schwelt seit Dezember ein Streit, bei dem es unter anderem um die Verteilung von Kondomen ging.

Anzeige