Madrid weiht umstrittenes «Krankenhaus für Pandemien» ein

Trotz einiger Kritik ist in Madrid am Dienstag ein «Krankenhaus für Pandemien» eingeweiht worden.

Das Gebäude mit 1056 Betten - davon 48 Intensivplätzen - wurde nur hundert Tage nach Baubeginn seiner Bestimmung übergeben.

Einstellungen