weather-image
19°
Zwei Verletzte und hoher Schaden

Mädchen (16) mit Auto der Eltern auf Spritztour durch Traunreut – 80.000 Euro Schaden

Foto: Patrick Seeger/dpa-Archiv

Traunreut – Enormen Schaden verursachte ein 16-jähriges Mädchen, als sie mit ihrem 17-jährigen Freund am Donnerstagabend mit dem Auto ihrer Eltern eine Spritztour durch Traunreut unternahm und einen Unfall verursachte.


Die 16-Jährige aus dem Landkreis Traunstein nahm am Abend unbefugt den Fahrzeugschlüssel ihrer Eltern an sich und fuhr zusammen mit einem 17-jährigen Begleiter los.

Anzeige

In der Salzburger Straße war die Jugendliche gegen 23.30 Uhr in einer Rechtskurve deutlich zu schnell dran und geriet deshalb auf die Gegenfahrbahn. Sie verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte frontal an einen auf auf dem dortigen Parkstreifen geparkten Wagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen dahinter parkenden zweiten Pkw geschoben. Dieser rollte dann noch rund 50 Meter weiter auf der Salzburger Straße und stieß wiederum an einen andern Wagen.

Die Fahrerin und ihr 17-jähriger Beifahrer wurden beim Unfall leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Trostberg eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 80.000 Euro. An der Unfallstelle waren ein Notarzt, ein Rettungswagen und die Feuerwehr Traunreut mit 20 Einsatzkräften im Einsatz. Der Fahrerin erwarten nun mehrere Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Körperverletzung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs.