weather-image

Mann (23) in Traunsteiner Bahnhofshalle zu Boden gestoßen und geschlagen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild/red

Traunstein – Wegen Körperverletzung und Beleidigung wird sich ein 40-jähriger Traunsteiner verantworten müssen, der am Dienstag gegen 17 Uhr in der Bahnhofshalle einen 23-jährigen Mann zu Boden stieß und schlug.

Anzeige

Im dortigen Lotto-Shop wollte sich der jüngere Mann Zigaretten kaufen und unterhielt sich mit der Verkäuferin lautstark über das Verkaufen von Zigaretten an der 40-Jährige den Laden betrat, forderte er den 23-Jährigen mit Beleidigungen und unter Androhung von Gewalt auf, das Geschäft zu verlassen.

Der 40-Jährige packte schließlich den 23-Jährigen mehrmals fest am Kragen und stieß ihn auch mehrmals zu Boden. Zudem versetzte er dem 23-Jährigen, der stark alkoholisiert war, einen Schlag auf das rechte Auge.

Der 40-Jährige Traunsteiner wird wegen Beleidigung und Körperverletzung angezeigt. fb

 

Italian Trulli