weather-image
24°

Mann stürzt beim Bahnhof ab

Berchtesgaden (PIB) – Ein 36-jähriger stark alkoholisierter Mann ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen Mitternacht vom Bahnhofsfußweg unterhalb der Maximilianstraße trotz des Geländers über die Böschung abgestürzt und zeitweise bewusstseinseingetrübt am Hang liegen geblieben.

Aufgrund des Gewichts des Abgestürzten und wegen des Geländers mussten Notarzt und Rettungsassistenten des Roten Kreuzes die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden nachfordern, die den Mann dann mit der Schleifkorbtrage zum Fußweg hochzog. Derselbe Mann war bereits im letzten Oktober dort abgestürzt, wobei ihn Feuerwehr und Rotes Kreuz aufwendig mit der Schleifkorbtrage retten mussten.

Anzeige