weather-image
16°

Mann wird bei Waldarbeiten in Palling von Baum getroffen und schwer verletzt

4.7
4.7
Palling: Mann bei Forstunfall von Baum getroffen – Rettungseinsatz bei Traunreut
Bildtext einblenden
Fotos: FDL/Lamminger
Bildtext einblenden

Palling – Mit schweren Verletzungen musste am Mittwochvormittag ein Mann nach einem Unfall bei Waldarbeiten ins Krankenhaus gebracht werden. Er wurde von einem umfallenden Baum getroffen.

Anzeige

Update, Donnerstagnachmittag:

Wie die Polizei Traunreut informierte, wollte ein 48-jähriger Waldbesitzer im Tenglinger Forst bei Oberschilding gegen 10.45 Uhr einen Baum fällen. Dabei stürzte ein weiterer Baum um und traf den Mann am linken Oberschenkel. Der Mann wurde zum Glück nicht eingeklemmt und konnte selbstständig den Notruf wählen.

Laut Polizeiangaben war der Mann schwer verletzt und wurde vom kurz darauf eintreffenden Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Er klagte über starke Schmerzen im Bereich der Hüfte und des linken Oberschenkels. Im Einsatz waren 17 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Palling mit zwei Fahrzeugen sowie das BRK mit einem Rettungswagen und einer Notarztbesatzung.

Erstmeldung, Mittwoch:

Gegen 10.50 Uhr ging der Notruf für die Rettungskräfte ein. Umgehend rückten die Freiwillige Feuerwehr Palling, der Rettungsdienst und ein Notarzt sowie die Polizei an die Unglücksstelle aus.

In einem Waldstück zwischen Palling und Traunreut ist einem Mann ersten Informationen zufolge ein schwerer Baum auf den Fuß gefallen. Er erlitt dadurch schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Bilder vom Einsatzort:

red/FDL


Einstellungen