weather-image
21°

Marussia fährt 2014 mit Ferrari-Motoren

Banbury (dpa) - Das Formel-1-Team Marussia wird in der kommenden Saison von Ferrari mit Motoren ausgerüstet. Der Rennstall war bislang mit Cosworth-Triebwerken gefahren, bestätigte aber den Wechsel des Zulieferers.

Die Königsklasse hat für die nächste Saison eine umfassende Motorenreform beschlossen. Statt Achtzylinder-Aggregaten kommen dann Sechszylinder-Motoren zum Einsatz. Für Marussia soll der Motoren-Deal mit Ferrari Bestandteil einer umfangreichen technischen Partnerschaft sein. «Die Bedeutung dieser Entwicklung für unser Team kann nicht hoch genug eingeschätzt werden», sagte Marussia-Geschäftsführer Andy Webb.

Anzeige

Mitteilung, englisch