Matchball für die Eisbären im DEL-Finale - 6:3 in Köln

Köln (dpa) - Titelverteidiger Eisbären Berlin hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet und auf dem Weg zu seiner siebten deutschen Eishockey-Meisterschaft den ersten Matchball erspielt. Die Mannschaft von Trainer Don Jackson kam im dritten Finalspiel der Deutschen Eishockey Liga zu einem am Ende turbulenten 6:3 bei den Kölner Haien. Damit bestätigte sich der Heimfluch im Duell der beiden Teams. Nach drei Auswärtssiegen steht es in der Serie «Best of Five» nun 2:1 für die Berliner, die am Sonntag mit einem Sieg im vierten Spiel die erfolgreiche Titelverteidigung perfekt machen können.

Anzeige