weather-image
-1°

Matsuyama feiert Premierensieg auf der US-Tour

0.0
0.0
Erster PGA-Sieg
Bildtext einblenden
Hideki Matsuyama gewann sein erstes PGA-Turnier im Stechen. Foto: Tannen Maury Foto: dpa

Dublin (dpa) - Japans Golfstar Hideki Matsuyama hat seinen ersten Titel auf der US-Tour perfekt gemacht. Der 22-Jährige setzte sich beim Memorial Tournament in Dublin (US-Bundesstaat Ohio) im Stechen am ersten Extraloch gegen den Amerikaner Kevin Na durch.


»Ich bin richtig glücklich«, sagte Matsuyama nach dem Sieg beim PGA-Turnier von US-Golflegende Jack Nicklaus. »Mit dem Sieg auf dem Platz von Mr. Nicklaus ist ein Traum wahr geworden.« Für den Erfolg auf dem Muirfield Village Golf Course kassierte der Japaner rund 1,16 Millionen US-Dollar.

Anzeige

Bubba Watson, der mit einem Schlag Vorsprung in die Schlussrunde gestartet war, verspielte seine Siegchancen mit einem Doppel-Bogey auf der 15. Spielbahn. Der zweimalige Mastersieger verzog seinen Abschlag auf dem Par-5-Loch soweit nach rechts, dass der Ball im Garten einer Villa im Aus landete. »Eine schlechte Entscheidung, hier den Helden spielen zu wollen«, kommentierte der 35-Jährige aus Bagdad in Florida den Fehlschlag. Am Ende belegte Watson den dritten Platz.

Auch der Weltranglistenerste Adam Scott aus Australien konnte als Vierter nicht mehr in den Titelkampf eingreifen. Deutsche Golfer waren bei dem mit 6,2 Millionen US-Dollar dotierten Turnier nicht am Start.

Bericht PGA Tour

Statistik zum Turnier

- Anzeige -