weather-image
29°

Mavs-Sieg ohne Nowitzki in Phoenix

0.0
0.0
Verantwortung
Bildtext einblenden
O.J. Mayo leitete das Spiel gegen Phienix zum Sieg. Foto: Larry W. Smith Foto: dpa

Phoenix (dpa) - Im zweiten Spiel ohne Dirk Nowitzki haben sich die Dallas Mavericks gefangen und einen wichtigen Auswärtssieg bei den Phoenix Suns gefeiert. O.J. Mayo erzielte erzielte beim 109:99 in der NBA-Partie 20 Punkte.


Die schwächelnden Hausherren mussten die Mavs vor allem im vierten Viertel ziehen lassen, in dem die Texaner 35 Punkte machten. «Die Jungs haben einen viel besseren Job gemacht», sagte Coach Rick Carlisle. «Die Spielzüge waren besser, die Abwehr, das Brettspiel.» Die knappe Niederlage gegen die Golden State Warriors war damit schnell verdaut.

Anzeige

Nowitzki musste wegen einer Adduktorenverletzung im rechten Bein weiter pausieren. Allerdings soll der Würzburger den Mavs bald wieder zur Verfügung stehen.

Dennoch ist das Rennen um die Playoffs für den Champion von 2011 extrem eng. Als Elfter der Western Conference liegt man bereits fünf Siege hinter dem letzten Qualifikationsplatz zurück. In der Nacht zum Dienstag steht beim Ende des Auswärtstrips in Oklahoma City Thunder noch ein harter Brocken an, bevor es wieder in die heimische Arena geht.