weather-image

Medien: Tote und Verletzte bei Zusammenstößen in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi sind am Abend zwei Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete die staatliche Zeitung «Al Ahram» in ihrer Onlineausgabe. Sieben weitere seien in der Stadt Al-Mansura im Nildelta verletzt worden. Bei den Todesopfern habe es sich um eine Frau und ein Kind gehandelt. Die Mursi-Anhänger und Gegner des Islamisten seien mit Schusswaffen und Messern aufeinander losgegangen.

Anzeige