weather-image
18°

Medien: Tsipras gibt nach - Ende der Frührenten

Athen (dpa) - Vor dem Sondergipfel der Eurozone hat der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras nach Informationen aus Athen Vorschläge für eine «endgültige Lösung» der Schuldenkrise seines Landes vorgelegt.

Wie die griechische Presse berichtete, sei Athen nun bereit, die Mehrwertsteuer im Bereich Tourismus zu erhöhen, die meisten Frührenten abzuschaffen und die Reichen des Landes mit einen Sondersteuer zu belegen.

Anzeige

«Athen weicht von seinen Roten Linien zurück», titelte am Montag die Athener Zeitung «Ta Nea». Das Blatt sieht das «Ende der Frührenten». 

Griechenland fordere seinerseits eine Umschichtung und Umlegung der Schulden des Landes. Details dazu aus offiziellen Quellen gab es in Athen am Montag nicht. Athen hatte am Vortag erklärt, Griechenland wünsche eine Lösung, die das Problem des griechischen Schuldenberges endgültig löst und nicht weiter verschleppt.