weather-image

Medien: Zahl der getöteten Dorfbewohner in Indien steigt auf 52

Neu Delhi (dpa) - Die Zahl der von Aufständischen getöteten Dorfbewohner im Nordosten Indiens ist auf 52 gestiegen. Die Angreifer seien in fünf koordinierten Attacken in Dörfer gestürmt und hätten die Menschen wahllos erschossen, berichten indische Fernsehsender. Die Polizei vermutet laut der Nachrichtenagentur IANS, dass die Täter zu einer Gruppe militanter Bodo gehören. Teile dieser Volksgruppe kämpfen im Bundesstaat Assam für mehr Selbstverwaltung oder einen eigenen Staat.

Anzeige