weather-image
19°

Meghan Trainor liebt SpongeBob

Es war einige Jahre still um sie. Jetzt ist die Pop-Sängerin Meghan Trainor mit einem neuen Song zurück. Der heißt: Keine Ausreden!

Meghan in Aktion
In ihrer Freizeit schaut die Sängerin Meghan Trainor gern Filme oder geht in den Zoo. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Vor einigen Jahren ist Meghan Trainor mit ihrem Song «All About That Bass» berühmt geworden. Jetzt hat die 24 Jahre alte Pop-Sängerin aus den USA einen neuen Song herausgebracht. Er heißt «No Excuses», auf Deutsch: Keine Ausreden. Im Interview erzählt Meghan Trainor, was sie in ihrer Freizeit unternimmt und welche Filme sie gern mag.

Anzeige

Seit deinem letzten Album sind drei Jahre vergangen. Was hast du in der Zeit gemacht?

Meghan Trainor: «Ich hatte eine zweite Operation an den Stimmbändern. Dieses Mal hat es wehgetan und es ging mir gar nicht gut. Ich habe viel Sport gemacht, gesund gegessen und viel Wasser getrunken und bin gesünder geworden. Jetzt geht es mir viel besser und ich bin glücklich.»

Was machst du am Liebsten in deiner Freizeit?

Meghan Trainor: «Ich gehe gerne ins Aquarium oder in den Zoo. Ich sehe mir auch gerne Filme an, zusammen mit meinem besten Freund, der auch mein Verlobter ist.»

Hast du einen Lieblingsfilm?

Meghan Trainor: «Ja! Unsere Lieblingsserie ist «Das ist Leben». Die ist toll, sie bringt uns zum Weinen. Wir lieben SpongeBob. Und unser Lieblingsfilm? «Spy Kids» eins, zwei und drei.»

In deinem neuen Song «No Excuses» geht es um Respekt und darum, nett zueinander zu sein. Warum ist das so wichtig?

Meghan Trainor: «Weil es jeden betrifft. Egal wie alt man ist, man sollte immer achtungsvoll und nett miteinander umgehen. Denn es tut weh, wenn man das nicht tut. Es gibt keinen Grund negativ zu sein. Wir haben nur dieses eine Leben und das sollten wir genießen.»

Um dich herum sind immer viele Leute. Gibt es Momente, in denen dir alles zu viel wird? Wie schaffst du es, dann noch nett zu sein?

Meghan Trainor: «Dafür habe ich meinen Manager! Haha! Ich bin daran gewöhnt. Bei Fotoshootings werde ich manchmal nervös und schüchtern. Dann bitte ich meinen Manager darum, alle Leute raus zu werfen, so dass ich mit dem Fotografen alleine sein kann.»

Du spielst Klavier, Gitarre und Trompete. Hast du ein Lieblingsinstrument und warum?

Meghan Trainor: «Die Ukulele! Weil ich so kleine Hände habe. Die passen besser zur Ukulele als zur Gitarre.»

Hast du schon mal die Titelmelodie von SpongeBob auf der Ukulele gespielt?

Meghan Trainor: «Nein, aber das muss ich unbedingt machen!»