weather-image
22°

Mehr Organspender gesucht

0.0
0.0
Organspendeausweis
Bildtext einblenden
Mit diesem speziellen Ausweis zeigen Menschen: Sie sind bereit, Organe zu spenden. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa Foto: dpa

Manchmal braucht ein Mensch ein neues Herz, um wieder gesund leben zu können. Oder eine neue Niere oder Lunge. Denn bei manchen Menschen sind die eigenen Organe krank.


Helfen kann in so einem Fall ein gespendetes Organ. Das bedeutet, der Kranke bekommt etwa ein gesundes Herz von einem anderen Menschen. Solche Organspender sind Leute, die klar gesagt haben: Ihnen dürfen Organe entnommen werden, wenn ihnen etwas zustößt.

Anzeige

Das kann zum Beispiel nach einem Unfall sein, bei dem das Gehirn so schwer verletzt wurde, dass ein Mensch nicht weiterleben kann. Aber etwa die Lungen noch gesund sind. Für solche Organspenden gibt es sehr strenge Regeln: Nur wer zugestimmt hat, kann zum Spender werden. Das machen aber nur wenige Erwachsene. Deshalb müssen viele kranke Menschen sehr lange auf ein Organ warten.

Um das zu ändern, wollen Politiker der Regierung jetzt über neue Regeln diskutieren. Ein Vorschlag wäre: Künftig gilt jeder erstmal als möglicher Organspender. Und wer das nicht möchte, muss extra widersprechen.