weather-image
22°

Mehrere Spitzenplätze

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Gut in Schwung beim Wanderpokal: Stina Letteboer vom DEC Inzell. (Foto: Wukits) Foto: Ernst Wukits

Mit einigen Spitzenplätzen haben die jungen Eisschnellläufer des DEC Inzell beim DESG-Wanderpokal in Erfurt abgeschlossen. Vor allem Leo Huber (D 1) und Stina Letteboer (C 1) glänzten nach vier Disziplinen mit jeweils zweiten Plätzen.


»Beide sind nur ganz knapp am Gesamtsieg gescheitert«, so die verantwortliche Trainerin Barbara Patz. Huber gewann über die 500 und 300 Meter und kam im Eis-Gewandtheitslauf auf den zweiten Platz und im Massenstart als Dritter ins Ziel. Stina Letteboer gewann den Gewandtheitslauf und wurde über 500 Meter Vierte und Dritte über die 1500 Meter. Im abschließenden Massenstart gelang ihr der zweite Rang. Gute Plätze erreichten in ihren Klassen Julia Geutner (C 1) als Vierte und Max Patz (D 2) als Fünfter. Gute Plätze holte auch Maurice Marosi (D 2) und Lotta Letteboer (D 1) mit dem jeweils neunten und Johanna Scheucher (D 1) auf mit dem elften Rang. SHu

Anzeige