weather-image
21°

Mehrere tausend Teilnehmer bei Ostermärschen in Deutschland

Berlin (dpa) - Tausende sind bundesweit bei den traditionellen Ostermärschen für Frieden und den Stopp von Rüstungsexporten auf die Straße gegangen. In Berlin demonstrierten unter dem Motto «Krieg wird gemacht - wir stellen uns dagegen» nach Angaben der Veranstalter rund 1000 Menschen. Der Protest richtet sich dieses Jahr unter anderem gegen Atomwaffen, US-Militärbasen in Deutschland und den Einsatz von Kampfdrohnen. Während sich in den 80er Jahren bundesweit bis zu eine Million Menschen an Ostermärschen beteiligten, um gegen das atomare Wettrüsten zu protestieren, ist es heute nur noch der harte Kern.

Anzeige