weather-image

Merkel reist zu Kurzbesuch nach Athen

Athen (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel reist heute erstmals seit Beginn der Euro-Schuldenkrise nach Griechenland. Bei dem eintägigen Kurzbesuch in Athen sind Gespräche mit Regierungschef Antonis Samaras und Staatspräsident Karolos Papoulias geplant. Merkel will auch mit griechischen und deutschen Unternehmern zusammentreffen. Für den Besuch sind in Athen massive Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden, mehrere Tausend Polizisten sollen im Einsatz sein. Die linke Opposition und Gewerkschaften haben zu Protesten gegen Sparauflagen aufgerufen, die Griechenland für internationale Hilfen umsetzen soll.

Anzeige