weather-image
22°

Merkel zu Gespräch mit Hoeneß bereit

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich noch nicht entschieden, ob sie am 25. Mai zum Champions-League-Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund nach London reist. Die Anwesenheit des wegen einer Steueraffäre unter Druck geratenen Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß ist für sie jedenfalls kein Grund, der Partie fern zu bleiben, ließ Regierungssprecher Steffen Seibert wissen. Auch zu einem Gespräch mit Hoeneß über die Steueraffäre ist Merkel grundsätzlich bereit. Hoeneß hatte zuvor in einem Interview gesagt, er würde Merkel gerne die Hintergründe der Affäre schildern.

Anzeige