weather-image

Mexikos Präsident Peña Nieto kritisiert Trumps Mauerpläne

Mexiko-Stadt (dpa) - Der mexikanische Staatschef Enrique Peña Nieto hat die Anordnung zum Bau einer Grenzmauer von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. Er bedauere und missbillige die Entscheidung der US-Regierung, sagte er in einer Fernsehansprache. Zuvor hatte Trump per Dekret den Weg zum Bau einer Grenzmauer freigemacht. Die Mauer entlang der 3200 Kilometer langen Grenze zwischen den USA und Mexiko soll illegale Einwanderung und Drogenschmuggel stoppen. Baustart soll schon in einigen Monaten sein.

Anzeige