weather-image
15°

Michael Willeitner gewinnt in Ruhpolding

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Michael Willeitner vom SK Berchtesgaden gewann jetzt das Biathlon-Einzelrennen in Ruhpolding im Rahmen des Deutschland-Pokals. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Ruhpolding – Das Bundesleistungszentrum Biathlon in Ruhpolding war Austragungsstätte eines Deutschland-Pokals mit 180 Startern. Dabei zeigte vor allem Michael Willeitner vom SK Berchtesgaden eine sehr ansprechende Leistung. Nach seinem Sieg im Einzelrennen verhinderten vier »Fahrkarten« einen weiteren Toprang im Sprintrennen.


Jugend-Olympiasieger Niklas Homberg kam nicht wie erwartet ins Rennen und musste mit einem 4. und 7. Rang zufrieden sein. Die Aktiven litten am ersten Tag etwas wegen einer sehr eisigen Loipe, die einigen zum Sturzverhängnis geworden ist.

Anzeige

Die Ergebnisse

Einzellauf. Damen Jugend II: 10. Sarah Farwick (SK Berchtesgaden), 14. Verena Schrötter (SV Armbruck/CJD).

Männlich – Jugend 17: 16. Pirmin Homberg (SK Berchtesgaden/CJD).

Jugend II: 10. Matthias Graf (SSV Wertach/CJD), 13. Johannes Thomas (SC Zwiesel/CJD).

Junioren: 4. Niklas Homberg (SK Berchtesgaden).

Herren: 1. Michael Willeitner (SK Berchtesgaden).

Sprint. Weiblich – Jugend II: 3. Verena Schrötter, 11. Christina Schrötter (beide SV Armbruck/CJD).

Männlich – Jugend 17: 6. Pirmin Homberg (SK Berchtesgaden/CJD).

Jugend II: 13. Johannes Thomas (SC Zwiesel/CJD).

Junioren: 7. Niklas Homberg (SK Berchtesgaden).

Herren: 7. Michael Willeitner (SK Berchtesgaden). cw