weather-image
20°

Mindestens 30 Tote bei Feuer in indischem Zug

Neu Delhi (dpa) - Schweres Zugunglück in Indien: Bei einem Feuer in einem Reisezug sind am Morgen im Süden des Landes mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. 26 weitere Passagiere seien verletzt worden, sagte ein Behördenvertreter dem Sender NDTV. Einer der Waggons habe Feuer gefangen, kurz nachdem der Zug den Bahnhof verlassen habe. Zum Zeitpunkt des Unglücks hätten die meisten Reisenden geschlafen. Ursache des Feuers könne ein Kurzschluss gewesen sein. Die Bahngesellschaft bestätigte zunächst nur 15 Tote.

Anzeige