weather-image

Mindestens 40 Tote bei Anschlag an der Grenze zu Syrien

Istanbul (dpa) - Bei einer Anschlagsserie an der türkischen Grenze zu Syrien sind mindestens 40 Menschen getötet worden. Zudem gebe es 100 Verletzte, sagte der türkische Innenminister Muammer Güler dem türkischen Nachrichtensender NTV. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sagte, die Anschläge könnten im Zusammenhang mit dem Krieg in Syrien stehen oder eine versuchte Sabotage der Friedensbemühungen im Kurden-Konflikt sein. Es handelt sich um den schwersten Zwischenfall auf türkischer Seite seit Beginn des Aufstandes im Nachbarland.

Anzeige