weather-image
19°

Mindestens 60 Tote bei Selbstmordanschlag im Jemen

Sanaa (dpa) - Verheerender Selbstmordanschlag im Zentrum von Sanaa: Mindestens 60 Soldaten starben, als sich in der jemenitischen Hauptstadt ein Attentäter in ihrer Mitte in die Luft sprengte. Hunderte weitere seien verletzt worden, sagten Sicherheitskräfte. Die Soldaten hatten an einer Probe für die Parade zum morgigen Nationalfeiertag teilgenommen. Der Attentäter war Teilnehmer des Aufmarschs. Unter der Uniform hatte er den Sprengstoff versteckt. Die Sicherheitskräfte gehen davon aus, dass das Terrornetz Al-Kaida hinter dem Anschlag steht.

Anzeige