weather-image

Mini-Vampire im Wald unterwegs

0.0
0.0
Zecke
Bildtext einblenden
Wer eine Zecke auf seinem Körper entdeckt, sollte einem Erwachsenen Bescheid sagen, damit der sie entfernt. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Zecken sind Blutsauger, wie Vampire. Der Unterschied: Vampire gibt es nicht wirklich. Zecken aber schon. Sie sind oft winzig. Trotzdem sollte man die Tierchen nicht unterschätzen.


Denn sie können Bakterien oder Viren übertragen, die uns krank machen. Darüber sprechen auch Wissenschaftler in der Stadt Stuttgart ab nächster Woche.

Anzeige

Zecken sehen aus wie dunkle kleine Punkte. Man kann sie oft nur schwer auf der Haut entdecken. Meistens krabbeln sie von Büschen oder aus hohem Gras auf Menschen oder Tiere über. Das Blut brauchen sie zum Beispiel, um sich zu ernähren. Besonders viele gefährliche Zecken gibt es im Süden Deutschlands in den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg.

Wenn du eine Zecke an deinem Körper entdeckst, solltest du sie deinen Eltern zeigen. Sie können das Tierchen dann mit einer Pinzette entfernen. Nicht alle Zecken übertragen Krankheiten und das auch nicht sofort. Deshalb ist es wichtig, die kleinen Blutsauger so schnell wie möglich zu entfernen.