weather-image
12°

Mit 157 Sachen durch München

München (dpa) - Mit 140 und 157 Stundenkilometern sind zwei Autofahrer in München geblitzt worden. Die Fahrzeuge hatten die Radarfalle in einer Tempo-60-Zone gestern Abend im Abstand von zwei Sekunden passiert - «möglich, dass es ein Rennen war», sagte ein Polizeisprecher. Die Fahrer müssen nun mit jeweils 1360 Euro Bußgeld, vier Punkten in Flensburg und drei Monaten Fahrverbot rechnen.

Anzeige