Mit einer Kleinmenge Marihuana und ohne Führerschein unterwegs

Cannabis
Bildtext einblenden
Foto: Gareth Fuller/dpa/Symbolbild

Bad Reichenhall – Die Pidinger Schleierfahnder kontrollierten am Mittwoch, 17. November, am ehemaligen Grenzübergang Bad Reichenhall einen Autofahrer und dessen Beifahrerin. Die Beamten stellten während der Kontrolle starken Marihuanageruch im Fahrzeug fest.


Die Beamten fanden während der Kontrolle im Handschuhfach des Wagens Marihuana. Nachdem die Beifahrerin angab, dass es sich um ihr Rauschgift handeln würde, erfolgte eine Anzeigenerstattung wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz. Doch auch der Fahrzeug-Lenker bekam eine Anzeige. Der Mann händigte bei der Kontrolle einen bereits abgelaufenen und somit nicht mehr gültigen nationalen kroatischen Führerschein aus. Dieser war zudem zur Sicherstellung durch die Behörden in Dortmund ausgeschrieben. Als Grund für die Sicherstellung wurden etliche Verstöße nach dem Straßenverkehrsgesetz angegeben. Nach Beendigung der Sachbearbeitung konnten beide Personen die Dienststelle wieder verlassen.

fb/red