weather-image
27°

Mit Helm vor der Leinwand

0.0
0.0
Ryan und Trevor Oakes
Bildtext einblenden
Für ihre Bilder benutzen diese beiden Künstler eine ganz besondere Staffelei. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa Foto: dpa

Wer ein Bild malt, stellt sich oft an eine Staffelei. Das ist ein Gestell für eine Leinwand, die dann bemalt werden kann. Zwei Künstler benutzen eine sehr ungewöhnliche Staffelei.


Ryan und Trevor Oakes aus dem Land USA haben sie für ihre Kunst gebaut. Sie malen Bilder, die möglichst echt aussehen sollen. Wie eine Fotografie - nur eben gemalt.

Anzeige

Dazu setzen sie sich beim Malen eine Art Helm auf, der mit der Staffelei verbunden ist. Auf diese Weise bleiben die Position der Augen und der Blick des Zeichners immer gleich.

So versuchen die Künstler, jede winzige Einzelheit, die sie sehen, auch auf die Leinwand zu malen. Bei so viel Genauigkeit kann eine Arbeit schon mal vier Jahre dauern.