Mit Marihuana im Gepäck unterwegs

Polizeikontrolle
Bildtext einblenden
Eine Polizeikelle wird bei einer Polizeikontrolle aus einem Fahrzeug der Polizei gehalten. Foto: Armin Weigel/Archiv Foto: dpa

Schönau am Königssee – Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden führten am Montagnachmittag, 26. April, eine Verkehrskontrolle bei einer 26-jährigen Einheimischen durch. Im Fahrzeug konnten die Polizisten Marihuana sicherstellen.


Aufgefallen war den Polizeibeamten, dass der Wagen der jungen Frau getönte Frontscheinwerfer hatte. Wie sich herausstellte waren diese foliert und somit nicht für den Straßenverkehr zulässig. Weiters stellten die Beamten fest, dass auch die vorderen Seitenscheiben des Wagens verbotswidrig foliert waren und daher die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erloschen war. Der Schönauerin wurde die Weiterfahrt untersagt.

Im Bereich der Beifahrerseite fanden die Einsatzkräfte ein Cannabis-Tabakgemisch und konnten anschließend weiteres Cannabis sicherstellen. Bei der Frau wurden zudem Anzeichen festgestellt, welche auf einen Drogenkonsum hinwiesen. Das bestätigte auch der auf freiwilliger Basis durchgeführte Urintest. Anschließend musste die Frau zu einer Blutentnahme.

Auf die Schönauerin kommen ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln, ein einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld zu.

fb/red