weather-image

Mit mehr als 1,1 Promille in den Gegenverkehr gekracht: 20-Jährige verletzt

2.3
2.3
Krankenwagen
Bildtext einblenden
Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv Foto: dpa

Trostberg – Eine verletzte und hohen Schaden forderte ein Zusammenstoß am Mittwochmorgen in der Pallinger Straße in Trostberg. Ein betrunkener Autofahrer geriet dort in den Gegenverkehr.


Ein 32-Jähriger fuhr gegen 6.20 Uhr mit seinem Audi in Richtung Palling und kam kurz hinter Eisenbahnunterführung – vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung – auf die Gegenfahrbahn.

Anzeige

Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Dacia zusammen. Dabei wurde die 20-jährige Fahrzeugfahrerin leicht verletzt. Sie kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Trostberg. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Gesamtschaden in Höhe von rund 18.000 Euro.

Der Führerschein des betrunkenen Fahrzeuglenkers, der einen Atemalkoholwert von deutlich über 1,1 Promille hatte, wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen ihn wird nun seitens der Polizeiinspektion Trostberg wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.