weather-image
14°

Mit Vollgas in ein Schaufenster – 30 000 Euro Schaden

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Patrick Seeger

Burghausen – Vor Schreck drückte eine 73-jährige Burghauserin am Mittwochabend das Gaspedal ihres Autos und krachte rückwärts in die Schaufensterscheibe einer Apotheke – Bilanz: 30 000 Euro Schaden.


Die ältere Dame wollte gegen 21.20 Uhr mit ihrem Auto aus einem Parkplatz am Berliner Platz in Burghausen ausparken. Beim Anfahren verwechselte sie den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang. Die Frau erschrak und kam dabei auf das Gaspedal, überfuhr den Rad- und Gehweg und stieß mit dem Fahrzeugheck in das Schaufenster der dortigen Apotheke.

Anzeige

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 30 000 Euro. Das Schaufenster wurde durch die Feuerwehr Burghausen gesichert. Verletzt wurde niemand.