weather-image
21°

Motiv des Terroranschlags von Boston weiter unklar

Boston (dpa) - Das Motiv der mutmaßlichen Bombenleger von Boston ist weiter unklar. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass die Brüder allein gehandelt haben. Nach fünf Tagen Ausnahmezustand konnten die Bewohner der Stadt wieder aufatmen. In einem Großeinsatz hatte die Polizei den mutmaßlichen zweiten Bombenleger aufgespürt und überwältigt. Der 19-jährige Dschochar Zarnajew hatte sich verletzt in einem Garten in einem abgedeckten Boot versteckt. Er wurde im Vorort Watertown gestellt und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Wann gegen den 19-Jährigen Anklage erhoben wird, ist noch unklar.

Anzeige