weather-image
29°

Motorradfahrer knallt an Bordstein und bricht sich Knochen

5.0
5.0
Tacherting Motorrad
Bildtext einblenden
Foto: Montage (l. FDL/Brekl, r. FDL/Lamminger)

Berchtesgaden – Drei Verletzte forderte das sonnige Ausflugswetter am Ostersonntag in Berchtesgaden. Bei Unfällen sind zwei Motorradfahrer und eine Sozia verunglückt.

Anzeige

In den Mittagsstunden übersah ein Biker an der Einmündung von der Obersalzbergstraße in die Roßfeldhöhenringstraße ein Auto. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer und seine Sozia auf die Straße stürzten. Sowohl der Fahrer als auch seine Begleiterin trugen Verletzungen davon.

Beide wurden nach der Erstversorgung durch Einsatzkräfte des BRKs in das Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Auch der Notarzthubschrauber Christoph 14 aus Traunstein war vor Ort. Die Besatzung brachte den nachgeforderten Notarzt an die Unfallstelle. Während der Hubschrauber landete, wurde die Straße kurzzeitig gesperrt.

Am späten Nachmittag kam dann ein weiterer Motorradfahrer aus Rosenheim auf der Roßfeldhöhenringstraße alleinbeteiligt zu Sturz. Er krachte mit seinem Motorrad an den dortigen Bordstein. Durch die Kollision erlitt er vermutlich einen Bruch des Ellbogens. Er wurde nach der Erstversorgung eines Notarztes am Unfallort vom BRK ins Krankenhaus gefahren. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.