weather-image
20°

Motorradfahrer wird bei Unfall meterweit über Auto katapultiert – schwer verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbol, FDLnews/AKI

Taching am See – Zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad- und einem Autofahrer kam es am späten Dienstag Nachmittag auf der Staatsstraße 2105 auf Höhe des Tachinger Ortsteils Mauerham.


Eine 27-jährige Wagingerin, die gegen 17.40 Uhr mit ihrem BWM von Taching in Richtung Tengling fuhr, wollte bei Mauerham von der Staatsstraße nach links auf einen Kiesweg abbiegen. Sie überquerte die linke Fahrspur und übersah dabei einen 46-jährigen Pidinger, der ihr zur gleichen Zeit mit seiner Yamaha im Gegenverkehr entgegenkam.

Anzeige

Beide Verkehrsteilnehmer konnten den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Pidinger prallte mit seinem Krad frontal in die rechte Fahrzeugseite des BMW, flog durch die Wucht der Kollision über das Auto hinweg und landete einige Meter von seinem Motorrad entfernt auf der Straße.

Gleich nach dem Sturz konnte er aus eigener Kraft wieder aufstehen und war auch ansprechbar. Dennoch hatte er sich schwere Verletzungen zugezogen. Die angerückte Rettungswagen-Besatzung und der eingetroffene Notarzt versorgten den 46-Jährigen, bevor er dann schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht wurde.

Die BMW-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden und sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Für rund eine Stunde war die Straße komplett gesperrt. Aufgenommen haben den Unfall Beamte der Polizei Laufen.