weather-image
31°

Müller: «Kann es immer noch nicht fassen»

München (dpa) - Bayern-Star Thomas Müller hat auch in einer schlaflosen Nacht das Champions-League-Finaldrama der Münchner nicht verarbeiten können. «Hab kein Auge zugemacht. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass wir dieses Spiel nicht gewonnen haben», schrieb der Fußball-Nationalspieler am Sonntagmorgen auf seiner Facebook-Seite im Internet.

Müller
Thomas Müller bestzte beim ASV künftig das offensive Mittelfeld. Foto: dpa

Der deutsche Rekordmeister hatte am Samstag das Endspiel gegen den FC Chelsea in eigener Arena trotz klarer Überlegenheit mit 3:4 im Elfmeterschießen verloren. Müller hatte die Bayern in der 83. Minute 1:0 in Führung gebracht, danach war er ausgewechselt worden. Doch Chelsea kam zurück und triumphierte am Ende. «Soooooooooooo bitter! Fußball kann grausam sein!», meinte Müller.

Anzeige

Müller bei Facebook