weather-image

Münchner (16) kommt bei Schneeballschlacht auf tragische Weise ums Leben

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

St. Johann in Tirol – Weil er einer Stromleitung zu nahe kam, starb in der Donnerstagnacht ein 16-jähriger Deutscher bei einer nächtlichen Schneeballschlacht in St. Johann.


Der 16-jährige Münchner kletterte gegen 1.30 Uhr nachts auf einen abgestellten Güterwagon im Bahnhof St. Johann in Tirol.

Anzeige

Von dort aus bewarf er eine Freundin mit Schneebällen, die am Bahnsteig auf einer Bank saß. Der Jugendliche kam laut Angaben der Polizei zu nahe an die dortige Oberleitung, auf der rund 15 000 Volt fließen.

"Es kam zu einem Stromüberschlag, auch ohne Berühren der Leitung", sagte ein Polizeisprecher. Der Jugendliche war sofort tot. Er war zusammen mit seiner Familie im Winterurlaub in Tirol.

mit Informationen der Polizei Tirol und dpa