weather-image
28°

Musikalischer Bilderbogen mit der Schlechinger Big Band »Achental Swing«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Achental Swing Big Band mit Margareta Zilker am Mikrophon und Semir Jakic (rechts). (Foto: Uwe Wunderlich)

Mit Swing und Evergreens den Sommerabend genießen: Die Achental Swing Big Band freute sich über die zahlreichen Besucher auf dem Schlechinger Dorfplatz, die sich gleich von Glenn-Miller-Klängen begeistern ließen.


Nach dem extra für die Band komponierten Stück »Achental Swing Big Band Party«, das Alois Münch zum zehnjährigen Bestehen geschrieben hat, folgten Welthits und Evergreens. Die Sängerin Margarete Zilker führte charmant durch das Programm und gratulierte dem Dirigenten Semir Jakic zu seinem jetzt 30-jährigen Musikschul-Jubiläum mit dem Romantiksong »Beyond the sea«. Sie erzählte, dass bis auf Semir Jakic und Daniela Küfner, die beide eine musikalische Ausbildung haben, alle anderen Spieler an den Instrumenten Hobbymusiker sind.

Anzeige

Bei »Mambo Nr. 5« und »Cheek to Cheek« fühlte sich auch ein Pärchen animiert, wie Fred Astaire und Ginger Rogers über den Dorfplatz zu schweben und spätestens bei der Filmmusik »Puttin‘ on the ritz« wippte auch der letzte Fuß im Publikum im Takt mit. Bei dem bekannten Dauerbrenner »Pensylvania 6-500« forderte Semir Jakic das Publikum zum Mitsingen der berühmten New Yorker Hotel-Telefonnummer auf. Mit dem Zugabe-Stück »Sternschnupppen« wurden die Besucher fröhlich in einen überaus beschwingten Abend entlassen. wun