weather-image
23°

Musikalisches Projekt

Bischofswiesen (lt/kp) - Schwungvolle Töne klangen am Freitag durch das Haus des Caritas-Altenheims St. Felicitas in Bischofswiesen. Im Saal sorgten rund dreißig Musizierende für eine gut gefüllte Bühne.

Berchtesgadener Liedertafel und die Big Band der Musikschule Inzell spielten in der Felicitas gemeinsam. Foto: privat

Auf Initiative von Annette Croce, Musiktherapeutin in der Felicitas, trafen sich die Berchtesgadener Liedertafel und die Big Band der Musikschule Inzell zum gemeinsamen musikalischem Projekt.

Anzeige

Die beiden Musikgruppen trafen das erste Mal aufeinander. Davon war aber nicht viel zu merken. Je weiter der Nachmittag fortschritt, desto lebendiger harmonierten Gesang und Musik.

Christa van der Kruit-Hemetsberger, Chorleiterin der Berchtesgadener Liedertafel, führte durch den beschwingten Nachmittag.

Trompeten, Saxofone und Drums unter der Leitung von Anton Maier untermalten bekannte Schlager. Bei Liedern wie »Rote Lippen soll man küssen« oder »Tulpen aus Amsterdam« sangen die Senioren aus voller Kehle mit.

Aber spätestens zu der Melodie von »Capri Fischer« und »Bella Marie« schunkelten viele beherzt oder schwangen sogar das Tanzbein.

Der tosende Applaus zeigte den Musikern, wie viel Freude sie den Anwesenden bereiteten. Beim Nachhausegehen summte dann noch so mancher »I have a dream« von Abba.