weather-image
21°

Mutmaßlicher Bombenleger von Boston kann laut Medien nicht sprechen

Boston (dpa) - Der Zustand des gefassten Terrorverdächtigen von Boston ist weiter ernst. Der 19-jährige Dschochar Zarnajew habe eine Verletzung am Hals erlitten und sei noch nicht in der Lage zu sprechen, berichtete CNN unter Berufung auf einen Bundesbeamten. Demnach sei Zarnajew im Krankenhaus intubiert und ruhiggestellt worden. Der Gouverneur von Massachusetts, Deval Patrick, hatte zuvor gesagt, Zarnajews Zustand sei «ernst, aber stabil». Der 19-Jährige wird in einem streng bewachten Hospital in Boston behandelt.

Anzeige