Nach den Hooligan-Krawallen in Köln

0.0
0.0
Hooligan-Demo
Bildtext einblenden
Rund 2000 Hooligans aus dem gesamten Bundesgebiet kamen in die Domstadt für die Demo "Hooligans gegen Salafismus". Foto: Thilo Schmülgen Foto: dpa

Köln (dpa) - Das Feindbild Salafismus verbündet tausende verfeindete Hooligans mit Rechtsextremen und lässt sie in Köln aufmarschieren. So erschreckend die gefährliche Mischung daherkommt, neu ist sie nicht. Neu ist lediglich die Qualität der Gewalt, die von ihr ausgeht.

Anzeige