weather-image
19°

Nach Massaker wieder Gottesdienst in US-Kirche

Charleston (dpa) - Nach dem Massaker in einer Kirche in der US-Stadt Charleston soll dort einem Medienbericht zufolge heute wieder ein Gottesdienst abgehalten werden. Polizisten beseitigten entsprechende demnach Absperrungen. US-Medien berichteten weiter, der mutmaßliche Täter Dylann Roof habe vor der Tat eine Art rassistisches Manifest im Internet veröffentlicht. Der Text sei eine Schimpftirade gegen Schwarze, Juden, Latinos und Ostasiaten. Er beklage, dass in den USA täglich weiße Menschen auf der Straße ermordet würden.

Anzeige