weather-image

Nach Raketentest: UN-Sicherheitsrat plant Sondersitzung

New York (dpa) - Nach dem erneuten Raketentest Nordkoreas will der UN-Sicherheitsrat noch heute in New York zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenkommen. Japan und die USA hätten das Treffen beantragt, teilte die äthiopische UN-Vertretung mit, die derzeit dem Rat vorsitzt. Zuvor hatte Nordkorea zwölf Tage nach seinem weltweit verurteilten Atomtest erneut eine Rakete über Japan hinweg in den Pazifik abgefeuert. Der Sicherheitsrat hatte das Land erst am Montag mit den bislang schärfsten Sanktionen belegt.

Anzeige