weather-image
29°

Nach Schlaganfall: Ministerpräsident Platzeck zieht Schlussstrich

Platzeck
Platzeck tritt aus gesundheitlichen Gründen zum 28. August zurück. Foto: Bernd Settnik Foto: dpa

Potsdam (dpa) - Seine Gesundheit diktiert erneut sein politisches Schicksal: Nach einem Schlaganfall gibt der frühere SPD-Chef auch alle seine Ämter in Brandenburg auf. Ministerpräsident Platzeck macht etwa ein Jahr vor der Landtagswahl 2014 seinen Platz für den Nachfolger, den SPD-Innenminister Dietmar Woidke, frei.



Anzeige