weather-image

Nach Verletzung gut erholt

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Bei absolutem Traumwetter und großer Zuschauerkulisse entwickelte sich das Stadtkriterium in Hohenems nahe Dornbirn im österreichischen Bundesland Vorarlberg zu einem wahren Radsport-Krimi.


Das Team Vorarlberg mit Florian Bissinger von M+R Sport Brandner fuhr von Beginn an auf Sieg und nützte den Heimvorteil. Rene Weissinger profitierte von der guten Arbeit seiner neun Fahrer starken Mannschaft und siegte nach packenden selektiven 72 Runden über jeweils 850 Meter im historischen Stadtzentrum von Hohenems.

Anzeige

Knapp dahinter reihte sich Florian Bissinger an der zweiten Stelle ein. Die Rennradfahrer erreichten bei den Wertungssprints Geschwindigkeiten bis zu 70km/h. cw

- Anzeige -