weather-image

Nach Wiesnbesuch mit über ein Promille an Baum gefahren

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Übersee – Mit voller Wucht prallte in den frühen Samstag Morgenstunden ein 40-Jähriger mit einem VW-Bus neben der Feldwieser Straße an einen Baum – er wurde leicht verletzt.


In den frühen Morgenstunden fuhr der VW-Busfahrer aus Übersee von der Autobahn kommend auf der Feldwieser Straße in Richtung Ortsmitte. Aus zunächst unbekannter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst an einen etwa sieben Meter hohen Baum, wo das komplett zerstörte Fahrzeug zum Liegen kam.

Anzeige

Der leicht verletzte Fahrer gab gegenüber der Polizei an, am Vorabend das Rosenheimer Herbstfest besucht zu haben, was sich dann im Alko-Test mit einem Wert von über einem Promille niederschlug. Zudem ist der Fahrer nach eigenen Angaben eingeschlafen, verlor die Kontrolle und kam so von der Straße ab.

Am Baum enstand ein Schaden, der auf etwa 3000 Euro geschätzt wird. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf 25 000 Euro. Die Feuerwehr Übersee war rückte mit 15 Mann zur Bergung, Fahrbahnreinigung und Umleitung aus.

Italian Trulli